Film Ab! – Medienhuren Special – Film 10 – Die Bonsai Connection (2015)

Auch diesen Freitag ist GRATISFILM bei den Medienhuren angesagt. Im 10. Film unserer Film Ab! Reihe geht es um ein Thema, das urdeutscher nicht sein könnte. Die Kleingartenkolonie. Eine charmante Krimikomödie, und zugleich der zweite Film der “Günther” Trilogie!

Produktion: Kai Kinnert, Patrick Schwedler (für In Via Lübeck e.V. und Jobcenter Lübeck)

Regie: Jonas Schnack

Drehbuch und Schnitt: Kai Kinnert

Darsteller: Volkan Akar, Simon Grünwald, Sarah Levgrün, Marius Mai, Kai Kinnert, Hartmut Lange, Marc Zwinz

Laufzeit: 80 Minuten

Artikel von Christian Jürs

Das Geschwisterpaar Adam (Simon Grünwald) und Eva (Sarah Levgrün) soll den Kleingarten ihrer kranken Mutter auf Vordermann bringen. Was nach einer einfachen Aufgabe klingt, entpuppt sich als Herausforderung der skurrilen Art. Sie treffen dabei auf lauter seltsame Kleingärtner. Da wäre zum Beispiel Platzwart Ahmed (Volkan Akar), der “Achim” genannt werden möchte, und Ausländerfeind mit Migrationshintergrund ist. Außerdem Helmut Kaiser (Hartmut Lange), Ehrenvorsitzender und verbissener Bonsaizüchter mit Lamas im Kleingarten. Immer an seiner Seite ist Kaisers Sohn Tom (Marius Mai), ein Kleingartengangster auf der Suche nach väterlicher Anerkennung. Zu guter Letzt wäre da noch der manische Ex-Polizist Günther (Kai Kinnert), der sich ob der semikriminellen Umtriebe in der Kleingarten-Enklave noch einmal aufrafft, für Gerechtigkeit zu sorgen…

Günther Brandt ist zurück! Willkommen im Mittelteil der legendären „Günther“-Trilogie aus der FilmAb! – Reihe, die mit dem Psychothriller „Alle Jahre wieder“ ihren Anfang nahm. Doch keine Angst, die Filme funktionieren auch losgelöst voneinander ganz wunderbar.

Diese skurrile Krimikomödie behandelt mit tödlichem Ernst die geheimnisvollen Umstände in einer Lübecker Kleingartenkolonie. Mit trockenem Witz und einer aberwitzigen Hintergrundgeschichte, glänzt der Film durch seine tollen Laiendarsteller und durch die Auftritte der Gaststars Marc Zwinz und Hartmut Lange. BONSAI CONNECTION ist eigentlich ein Western ohne Duell und hat einen großartigen Italo-Western-Soundtrack!

Ja, diesmal funktioniert wirklich alles, was in den letzten beiden FilmAb!-Produktionen leider teilweise daneben ging. Die Jungdarsteller überzeugen auf ganzer Linie, insbesondere Volkan Akar als Achim bzw. Ahmed sorgt mit seiner Darstellung des spießigen Platzwarts mit Hang zum Alkohol und latentem Fremdenhass („Sie sind doch nicht etwa Pole?“) für echte Lacher. Aber auch all die anderen Kursteilnehmer gaben sich hier sichtlich mehr Mühe, als es zuletzt der Fall war.

Über die Leistungen der Profidarsteller Hartmut Lange und Marc Zwinz brauche ich wohl keine weiteren Worte verlieren. Wie üblich veredeln sie diese herrlich ironische Kleingartenposse mit Hang zu den tristen Bildern eines schwedischen Krimis.

Apropos Krimi: Günther Brandt, der einst auf Serienkillerjagd über die Stränge schlug, verbringt nun sein Leben fernab vom Trubel des Polizistenlebens in einer Gartenlaube. Lediglich die Bilder seiner Idole (Dirty Harry, Crockett und Tubbs) zeugen von seiner Vergangenheit. Als jedoch kriminelle Machenschaften, wie die Exekution eines Bonsaibaumes, an der Tagesordnung der tristen Schrebergartenkolonie stehen, entbrennt sein alter Ermittlergeist. Eine Paraderolle für Kursleiter Kinnert.

Somit bleibt nur zu empfehlen, diesen 10. FilmAb!-Film unbedingt zu sichten. „Bonsai Connection“ läutet die finale Phase, bestehend aus fünf kleinen Meisterwerken, mit Bravour ein. Ein kleiner Geheimtipp, bei dem ich nun viel Spaß wünsche.

[page_visit_counter_md id=’1599′]

Zurück zur Startseite

Diesen Artikel auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.