Zockis Aufschrei der Woche – Schwartln bis der Rotzfetzn platzt! – 17. März 2018

Null Hundertneunzig, Drei Drei Drei, Drei Drei – Ruf ihn an. Denn der…äääähh…die Madame Zock wartet auf Dich. Er / Sie / Es (?) hat soooo viele Dinge (also, ein kleines, klitzekleines Ding), dass er Euch unbedingt zeigen will. Natürlich nach dem Klick…

Allen Lesern, die erkannt haben, dass es hier selbstverständlich um den 1996 erschienenen “Hellraiser: Bloodline” geht, ein herzliches Willkommen. Allen Anderen, die von Madame Zock (sic!) das kleine Ding sehen wollten…BÄÄÄÄÄÄÄHHH! Ihr seid sooooo eklig.

Aber kommen wir kurz zu HELLRAISER 4, dem letzten Teil, der in den USA eine Kinoauswertung bekam. Dieser Film, der ursprünglich von Effekteprofi Kevin Yagher gedreht und hinterher durch Joe Chappelle, der auch den sechsten HALLOWEEN verbrochen hat, durch eine unfassbar doofen Science Fiction Zeitebene ergänzt wurde. Ein Film, dessen beste Idee Valentina Vargas als weiblicher Cenobyt, dessen Zuneigung zu Pinhead in der Postproduction leider entschärft wurde. Ein Film, der weder Fisch, noch geschundenes Fleisch ist.

Aber vielleicht sieht Zocki das ja anders:

Bis nächste Woche, wenn wir Euch entweder Hellraiser 5 oder doch Zockis kleinen Prinzen präsentieren. Also bringt die Lupen mit.

Euer Chrischi

[page_visit_counter_md id=’4158′]

Zurück zum Schreihals

Zurück zur Startseite

 

Diesen Artikel auf Facebook teilen