Die Medienhuren suchen DEINE Stimme für ein non-profit Projekt – Von Fans – für Fans!

510total visits.

Während sich die Medienhuren fleißig auf ihr zweites großes Abenteuer im Weltenraum vorbereiten, muss hier auf der Erde schließlich auch jemand für Zucht und Ordnung sorgen. Wir starten ein komplettes non-profit  (keine Kohle, keine Kosten) Hörspielprojekt, ganz im Stile der Dämonen jagenden Groschenroman Helden, die uns seit den 1970ern den Horror versüßt haben. Neugierig? Mehr Infos im Artikel!

Ein Aufruf von den „Medienhuren“

Ohne große Umschweife direkt zu unserem Anliegen. Ihr habt Lust in einer lockeren Atmosphäre aktiv an einem Hörspiel mit zu arbeiten? Ihr seid keine Profis, wollt nicht reich werden, aber habt dennoch Ambitionen? Ihr seid Fans von Dorian Hunter, John Sinclair, Larry Brent, Björn Hellmark, Ron Kelly, Larry MacCloud und Dan Cross? JA????

Dann könnte unsere Idee etwas für euch sein. Wir planen – neben unserer kommerziellen Reihe aus dem Hause Wolfy Office – ein Hörspielprojekt, das komplett von Hörspielfans realisiert werden soll. Ziel ist es, eine Reihe im Stile der 1980er Pulp-Geisterjäger zu erschaffen.

Die Idee kam mir, als ich neulich „Dan Cross“ hörte, und mir wieder einfiel was so genial daran ist. Amateurhafte Inszenierung, laienhafte Sprecher, übertriebene Klischees und unfreiwilliger Humor. Und da dachte ich mir: „Das können wir auch!“.

Und da kommt ihr ins Spiel. Ich habe direkt ein „Brainstorming“ gestartet, und einfach drauf losgeschrieben. Und so wurde Harold „Harry“ Edwards geboren, der im England der 1980er auf Geisterjagd geht. Wer Harry ist? Er ist Buchautor und verbringt seinen Urlaub in der britischen Küstenstadt „Shoreham-by-Sea“. Klingt locker, oder? Wäre da nicht Margret Carnby, eine uralte Hexe, die dafür sorgt dass sich ein Jahrhunderte alter Fluch erfüllt. Immer wenn des Nachts die Trommel zu hören ist, dann steigen sie aus ihren Gräbern – die Untoten! Als Harry davon Wind bekommt ist er Feuer und Flamme. Denn er ist nicht nur Autor, sondern auch fasziniert von übernatürlichen Ereignissen. Also beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln.

Und was wird das Ganze? Eine Hörspielreihe im klassischen Stil. Von Hörspielfans, für Hörspielfans! Geister, Grusel, gute Witze. Nein, das ist kein Halloween-Special von Fips Asmussen, sondern das Ziel dieser Produktion. Was wir brauchen:

  • Sprecher (Harry – Hauptperson) – männlich, 30 – 40 Jahre alt, markante und freundliche Stimme.
  • Sprecher (Charles – Bürgermeister – dauerhafter Nebencharakter) – männlich, 30 – 50 Jahre alt, energisch und leicht vertrottelt
  • Sprecherin (Tipsy – Sekretärin von Harry – dauerhafter Nebencharakter) – weiblich, 20 – 40 Jahre alt, piepsige Stimme)
  • Diverse Sprecher aller Altersklassen für Nebencharaktere, Bösewichte, etc. (männlich und weiblich)

Desweiteren wäre Unterstützung bei der Produktion natürlich klasse!

  • Cutter bzw. Audio „Profi“ zur Bearbeitung / für den Schnitt (in Zusammenarbeit mit uns)
  • Musiker / Komponist für den Sountrack
  • Jemand der Effekte aufnehmen / beisteuern kann
  • Co-Autoren (in Zusammenarbeit mit uns)

Das klingt im ersten Moment nach viel Arbeit, und ich erinnere noch einmal daran, dass das Ganze ohne jegliche Profitabsichten stattfinden soll. Deshalb brauchen wir hier wirkliche Freaks, die – gemeinsam mit uns – in ihrer Freizeit einfach ein paar tolle Hörspiele schaffen wollen.

Solltet ihr also Interesse haben, dann schickt mir doch eine Email an

victor@die-medienhuren.de

Schreibt dazu was ihr an Hilfe beisteuern und anbieten könnt, und ich melde mich dann bei euch! Fragen jeglicher Art könnt ihr mir natürlich auch stellen, entweder per Mail, per Nachricht über unsere FB Seite oder direkt unter dem Artikel in Eurer Gruppe!

Bis dahin! Liebe Grüße von Victor von den Medienhuren!

Zurück zur Startseite