Zockis Aufschrei der Woche – Hallo Wien H20 – 23. Dezember 2018

Advent, Advent, ich hab den Zocki voll verpennt. Dank ausufernder Weihnachtseinkäufe war leider überhaupt kein Freiraum, um sich dem Schreihals zu widmen. Nein, dank des Trubels habe ich nicht einen Gedanken an ihn verschwendet. Was für eine schöne, besinnliche Zeit. Doch hier isser nun, der ursprünglich als letztes Sequel geplante siebte Teil der HALLOWEEN-Saga. Endlich wieder mit Jamie Lee Curtis in ihrer Paraderolle zum zwanzigjährigen Jubiläum, dass Zocki und ich völlig unterschiedlich bewerten. Mehr dazu im Artikel.

Illustration von Victor Grytzka

Artikel von Christian Jürs

Auch am 4. Advent noch immer keine Leuchte: Clemens Eisenberger

Als HALLOWEEN H20 im Kino startete, war ich gerade einmal 23 Jahre alt. Frisch von zu Hause ausgezogen und mit der ersten großen Liebe eine kleine 2-Zimmer-Butze geteilt (was sich im Nachhinein als schlimmster Horrorfilm aller Zeiten herausstellen sollte), zogen wir am Samstag, den 31. Oktober 1998 los, uns einen Kater aus dem Tierheim auszusuchen (Felix, Du warst toll. – R.i.p.). Am Abend ging es dann ins heimische Kino, wo HALLOWEEN und HALLOWEEN – H20 als Double Feature präsentiert wurden. Ich war sofort verliebt.

Klar, Steve Miners Werk schafft es, entgegen des ansonsten leider eher enttäuschenden neuen Films, niemals, die Atmosphäre von John Carpenters Klassiker zu erreichen. Dies lag vor allem an der Soundtrackvariation von John Ottman, die wie eine Vergewaltigung des Originals klingt, jedoch nie so mies wie das Geklimpel im fünften Teil. Auch erinnert der von Kevin Williamson Co-produzierte Streifen eher an SCREAM, denn an HALLOWEEN. Dafür spielt Jamie Lee grandios, Josh Hartnett gab sein Leinwanddebut und Michelle Willams, Joseph Gordon-Levitt, Adam Arkin und auch LL Cool J wissen zu überzeugen. Vor allem aber gefällt mir das unfassbar schnelle Tempo (der Film läuft nicht mal 90 Minuten) und das konsequente Ende, welches sich Produzenten heute nicht mehr trauen würden (wie jüngst festgestellt).

Nein, HALLOWEEN – H20 konnte nicht mehr fortgesetzt werden, wie wir ja vier Jahre später dann ja auch schmerzlich feststellen durften. Dazu jedoch nächste Woche mehr.

Zocki allerdings war bei H20 gänzlich anderer Meinung…

So, jetzt aber frohe Festtage Euch da draußen.

Mit etwas Glück, muss ich am Fest der Liebe auch nicht an Zocki denken.

Wer weiß…

Euer Chrischi

 

[page_visit_counter_md id=’9429′]

Zurück zum Schreihals

Zurück zur Startseite    

Diesen Artikel auf Facebook teilen