Der Volltreffer – The Sure Thing (1985) – Ab 20. Februar 2020 auf DVD und erstmals auf Blu-ray erhältlich

Seine erste Hauptrolle absolvierte der sympathische John Cusack unter der Regie von Rob Reiner (STAND BY ME / HARRY & SALLY). Herausgekommen ist dabei eine kurzweilige Romantic Comedy mit Roadtrip-Handlung. Die Konstellation sympathischer Sunnyboy trifft auf graue Strebermaus die sich anfangs nicht riechen können, ist zwar so alt wie das Genre selbst, doch lohnt es sich auch heute noch den Streifen, der seinerzeit bei uns sträflich im Kino- und Heimvideomarkt unterging, in den Player zu werfen. Dank STUDIOCANAL erstrahlt der Film nun endlich auch im HD-Glanz, was wir uns nicht entgehen ließen. 

Originaltitel: The Sure Thing

Regie: Rob Reiner

Darsteller: John Cusack, Daphne Zuniga, Anthony Edwards, Tim Robbins, Boyd Gaines, Viveca Lindfors, Nicollette Sheridan

Artikel von Christian Jürs

Für Walter ´Gib´ Gibson (John Cusack) brechen harte Zeiten an. Sein bester Kumpel Lance (Anthony Edwards) entscheidet sich, ein College in Kalifornien zu besuchen, während Gib seine Studienzeit an der Ostküste verbringt. Doch weder bei der Damenwelt, noch im Unterricht kann der heillose Romantiker, der Frauen gerne die Sterne vom Himmel holt, so recht Fuß fassen.

Aus purer Verzweiflung gräbt er seine Mit-Kommilitonin Alison Bradbury (Daphne Zuniga), die er eigentlich um Nachhilfe bittet, an. Doch die streberhafte und vorschlossene, junge Dame gibt ihm einen unmissverständlichen Korb in Form eines Trittes in die Gegend, wo es besonders weh tut.

Da trifft es sich hervorragend für Gib, dass sich sein alter Kumpel Lance meldet, der ihn in den Semesterferien nach Kalifornien einlädt, wo er eine junge, nimmersatte Studentin (Nicollette Sheridan) klar machen könne, um Walter in die Kunst der sexuellen Liebe einzuführen. Dies lässt Gib sich natürlich nicht zweimal sagen und so nimmt er eine Mitfahrgelegenheit ins sonnige Kalifornien wahr. Doch bereits beim Einstieg in das Gefährt (von einem herrlich überspitzt korrekten Tim Robbins gesteuert) bereut er seine Entscheidung, denn Alison nimmt ebenfalls an der Fahrt teil, um ihren Freund in Kalifornien zu besuchen. Eine abenteuerliche Odysee steht den Beiden bevor, bei der sie sich, trotz – oder gerade wegen – einiger Turbulenzen, näher kommen werden…

Natürlich erfand Schauspieler und Regisseur Rob Reiner, auch anno 1985, das Rad mit dieser, durchaus vorhersehbaren RomCom nicht neu. Macht aber nix, denn John Cusack erweist sich als wahrer Glücksgriff in seiner ersten Hauptrolle. Mit gerade einmal 17 Jahren bewies der sympathische Mime, dass er durchaus bereits in der Lage war, einen Film auf seinen Schultern zu stemmen. Die wundervolle Daphne Zuniga (Spaceballs, Die Fliege 2) an seiner Seite spielt ebenfalls zum Niederknien das graue, langweilige Mäuschen, dass langsam aber sicher aus sich herauskommt und das Leben zu genießen lernt.

In den Nebenrollen überzeugen vor allem Anthony Edwards, der junge Tim Robbins und natürlich Nicollette Sheridan, die wirklich traumhaft schön ist und zuletzt als Biest Alexis Colby in der Neuauflage des Denver Clans zu sehen war. Erwähnt werden sollte auch die wundervolle Viveca Lindfors (Creepshow) als Lehrerin, die sich wohl jeder gewünscht hat.

Doch es sind natürlich nicht nur die Darsteller, die diesen Film sehenswert machen. Es ist auch das sympathisch-harmlose Drehbuch von Steve Bloom (James und der Riesenpfirsich) und Jonathan Roberts (Die Monster AG) sowie natürlich die geniale Regie Rob Reiners, der ein Händchen für Pointen hat. Das er noch viel mehr kann, bewies er mit seinem Folgefilm Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers, in dem John Cusack ebenfalls einen Cameoauftritt leistete.

Die vorliegende Blu-ray hat ein sauberes Bild (1,85:1 in 1080/24p Full HD) und kann wahlweise in Deutsch und Englisch (Mono DTS-HD MA) gesehen werden, wobei die deutsche Tonspur etwas dumpf ist. Cusack wird hier übrigens noch nicht von Andreas Fröhlich gesprochen, sondern von Nicolas Böll, dem Stammsprecher von Billy Zane, was hervorragend passt. Im Bonusmaterial befindet sich lediglich der Originaltrailer. Außerdem gibt´s ein Wendecover ohne Flatschen.

Von meiner Seite gibt´s eine Kaufempfehlung, denn dieser Film ist ein Volltreffer.

Trailer:

Zurück zur Startseite

 

Diesen Artikel auf Facebook teilen