Samstags-Klassiker Nr. 001: Ohrcäst 001 – X-Ray 3, bitte kommen! – 20. August 2017

Viel zu lange schon schmoren alte Artikel bei uns in der Verdammnis der Vergessenheit. Das muss sich ändern. Daher rufe ich hiermit unsere neueste Rubrik “DER SAMSTAGS-KLASSIKER” ins Leben. Jede Woche werde ich mit Euch ab jetzt zum Wochenendbeginn eine Reise in die Vergangenheit antreten und einen alten, überarbeiteten Artikel wieder aus dem Giftschrank holen. Zum Auftakt gehen wir zurück an den Anfang der Medienhuren, als Gründungsmitglied Victor Grytzka und ich Euch mit unserer ersten Podcast-Reihe “Ohrcäst” auf die Muschel gingen. Darin behandelten wir unsere Lieblingsrubrik Hörspiele und suchten uns aus einer unserer All-Time-Favorites-Reihen, nämlich der EUROPA Umsetzung der LARRY BRENT Groschenromanserie, unsere Lieblingsfolgen aus. Wer mit uns in der Vergangenheit schwelgen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. X-Ray 3, bitte kommen.

Musik: Salem’s Pop

In unserer Premiere haben Chrischi und Victor sich ihre Lieblingsfolgen aus der “Larry Brent” Hörspielreihe herausgesucht. Die Reihe bekam zwischen 1983 und 1984 satte 15 Folgen spendiert und konnte mit dem Who-is-Who der Sprechergarde aufwarten. Doch Elternbeschwerden und die Indizierung der Folge 9 (Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo) führten zu einem jähen Ende der Reihe.

Anfang des neuen Jahrtausends kehrten die Hörspiele dann zwar auf CD von BMG zurück, mussten aber Gewaltkürzungen (nicht nur bei Gorgo) und Musikänderungen (der Rechtsstreit zwichen Europa und Carsten Bohn) hinnehmen. Wer also kann, sollte zu den alten Tapes greifen.

Im Jahr 2003 nahm man dann die Produktion wieder auf und es sollten noch vier weitere Folgen folgen. Abgesehen vom leider verstorbenen Günter König als Erzähler, konnte man auf die Originalsprecher zurückgreifen. Die Folgen sind bis auf eine Ausnahme (18. Schreckensparty bei Graf Dracula) sogar recht gelungen und können an alte Zeiten anknüpfen. Lediglich der neue Erzähler, Wolfgang Kaven, wirkte wie ein Fremdkörper.

Nun aber viel Spaß bei unserer Zeitreise in die Vergangenheit. Viel Spaß.

DOWNLOAD:

X-Ray 3, bitte kommen!

 

Zurück zur Startseite

Diesen Artikel auf Facebook teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.